Treffen August 2022

Bildergalerie zum Treffen

20. August 4.30 Uhr. Es regnet in Strömen. Dabei muss der Anhänger noch bestückt werden und für unsere Gäste ist Regen auch nicht unbedingt von Vorteil. Da hilft nur ein intensives Gebet an den Wettergott, der uns die letzten Jahre sehr geneigt gewesen ist. Und wieder wurden unsere Gebete erhört, so dass der Anhänger im Trockenen eingeräumt werden konnte und es auch die ganze Zeit bei unserer Ausgabe, bis auf ein paar vereinzelte Tropfen, trocken blieb.

Es war das erste Treffen, bei dem unser Catering von Kerscher Imbiss serviert wurde. Es gab ein sehr leckeres Paprikageschnetzeltes.

08 20082022 19 08 20082022 18 08 20082022 17

Zum Einen haben wir uns sehr darüber gefreut, dass uns dieses Essen aufgrund des 50.Jährigen Jubiläums des Kerscher Imbiss gesponsort worden ist und zum Anderen, dass die Familie Kerscher auch weiterhin das Catering für uns übernehmen wird. Vor allem in Zeiten der ständigen Kostensteigerungen für Energie und Lebensmittel ist es für unseren Verein wichtig, für das monatliche Catering einen Partner zu haben, der uns das Ganze zu einem fairen Preis anbieten kann. Ein großes Dankeschön von unserer Seite an die Familie Kerscher und wir freuen uns schon auf das Essen, dass in Zukunft für unsere Treffen zubereitet werden wird.

Des weiteren hat uns einer unser bereits langjährigen Sponsoren besucht. Der Seniorchef der Metzgerei Kupfer liess es sich nicht nehmen und besuchte uns nicht  nur bei unserer Ausgabe, sondern langte auch ordentlich mit zu. Er war mit viel Spaß dabei und war sehr begeistert von unserer Arbeit. 
Es ist wirklich ein großer Unterschied, ob man die Berichte auf unserer Webseite mit den Fotos gelesen hat oder ob man wirklich einmal bei einer unserer Ausgaben dabei ist und das alles direkt vor Ort miterlebt.

08 20082022 16 08 20082022 01 08 20082022 02

Leider macht sich die momentan nicht gerade günstige Marktlage nun wirklich bemerkbar. Für unsere Shopping Queen wird es immer schwieriger, günstige Lebensmittel zu bekommen. Da wird uns nichts anderes übrig bleiben als die Lebensmittel beim Selgros oder der Metro zu kaufen. Die Kosten alleine für Lebensmittel sind in den letzten Monaten spürbar gestiegen. Das geht bei der Menge, die wir jeden Monat benötigen, ganz schön ins Geld.

Aber trotzdem haben wir auch in neues Equipement investiert und uns zwei neue Zelte geleistet. Diese sind doppelt so lang wie unsere alten und werden uns in Zukunft einen noch besseren Schutz vor der Sonne, aber auch vor Regen und Schnee bieten.

08 20082022 15 08 20082022 07 08 20082022 08

Auch im August  konnten wir wieder um die 200 Menschen mit Lebensmitteln, Kleidung usw. versorgen.
Die meisten unserer Gäste sind wirklich immer von Herzen dankbar über das, was sie von uns bekommen und benehmen sich anständig. Leider gibt es auch andere. So kommen immer mehr Menschen zu uns, die kein Deutsch können.
Es ist sehr schwierig, Menschen, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind, irgendetwas zu erklären oder auch ihnen mitzuteilen, was wir machen und für welche Menschen unsere Verteilungen da sind.
Denn auch bei uns gibt es Regeln, an die sich unsere Gäste halten müssen, damit unsere Ausgaben funktionieren.
Wenn da jemand mit dem neuesten Handy in der Hand, mit schicken Klamotten ansteht, bei dem man wirklich sehen kann, dass er nicht darauf angewiesen wäre, bei uns Lebensmittel zu bekommen und man es diesem Menschen aber nicht erklären kann, wird es schwierig.

Daher auch ein dringender Aufruf von unserer Seite aus. Wir benötigen noch ein paar Securitys. Wenn also jemand Lust haben sollte und auch aktiv helfen will, dann würden wir uns freuen, wenn du einfach einmal zu einem unserer Treffen kommen würdest und dir das Ganze vor Ort anschaust.

08 20082022 10 08 20082022 11 08 20082022 12

Am meisten freut es uns, dass unsere Hilfsbedürftigen  beim Auf- und Abbau fleissig mithelfen. Da wird überall mit angepackt, wo Hilfe benötigt wird. 
Das zeigt uns, wie sehr diese Menschen das schätzen, was wir machen. Denn viele unserer Gäste sind auf uns angewiesen und kommen schon lange Zeit zu uns.

Bei unseren aktiven Helfer, die jeden Monat ihre Freizeit zur Verfügung stellen, um ehrenamtlich anderen Menschen zu helfen, sind auch selber Hilfsbedürftige zu finden. Aber auch Helfer mit Doktortitel. Das Spektrum unserer Helfer zieht sich durch sämtliche Gesellschaftsschichten und genau das ist es, was uns ausmacht. Da steht jeder für den anderen ein und alle begegnen sich auf der selben Ebene. WIr, die Vorstände der Heinzelmännchen für OHA e.V., können gar nicht oft genug sagen, wie stolz wir auf jeden unserer Helfer sind, denn ohne sie könnten wir unsere Ausgaben nicht abhalten. 

Ein großes Dankeschön auch an alle Sponsoren und Spender, die es uns erst ermöglichen, jeden Monat so viele Menschen glücklich zu machen.

 

Die Vorstandschaft der Heinzelmännchen für OHA e.V.

 

 

 

 

Cookies sind Textdateien, die automatisch bei dem Aufruf einer Webseite lokal im Browser des Besuchers abgelegt werden. Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, auf individuelle Interessen abgestimmte Informationen auf einer Seite anzuzeigen. Auch Sicherheitsrelevante Funktionen zum Schutz Ihrer Privatsphäre werden durch den Einsatz von Cookies ermöglicht. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und die Seiten-Nutzung so komfortabel wie möglich zu gestalten. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet. Quelle: https://eigene-homepage.net/cookie-hinweis To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive Module Information